Kommentar zur Ginsburg-Nachfolge: Verloren in der Machtpolitik

By | 21. September 2020

Kerzen und eine Illustration der verstorbenen stellvertretenden Richterin Ruth Bader Ginsburg vor dem Obersten Gerichtshof in Washington, USA | Bildquelle: REUTERS

Mit Ruth Bader Ginsburg starb für viele Menschen in den USA eine Ikone. Doch im politischen Washington währt die Trauer nur kurz – schon längst hat man sich in einem zynischem Machtpoker verloren, findet Torsten Teichmann. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Source: Tagesschau