Android-Nutzer freuen sich: WhatsApp bekommt langersehnte Neuerung

Android-Nutzer freuen sich: WhatsApp bekommt langersehnte Neuerung

WhatsApp für neuere Android-Handys bekommt endlich eine Funktion, die beim iPhone und neueren Samsung-Smartphones schon freigeschaltet wurde. Dieses Mal hat Google die Ankündigung gemacht, was eher ungewöhnlich ist. Das hat aber auch einen guten Grund.

WhatsApp: Datenübertragung vom iPhone zum Android-Handy möglich

Im September hat WhatsApp erstmals eine Funktion eingeführt, mit der man vom iPhone zu bestimmten Samsung-Smartphones umziehen kann. Man muss beim Wechsel des Smartphones also nicht mehr seine ganze WhatsApp-Historie mit Chats, Fotos und Video opfern. Leider war die Funktion bisher stark beschränkt. Das ändert sich nun, denn Google hat angekündigt, dass diese Möglichkeit ausgeweitet wird:

Ab sofort kann man mit WhatsApp vom iPhone nicht mehr nur auf bestimmte Samsung-Smartphones umziehen, sondern auch auf alle Pixel-Geräte. Die neue Funktion kommt genau zur richtigen Zeit, denn morgen startet das Pixel 6 und Pixel 6 Pro. Wer also ein iPhone hat und jetzt ein Pixel 6 nutzen möchte, muss seine WhatsApp-Daten nicht zurücklassen. Ob sich der Wechsel zu einem Pixel 6 Pro lohnt, verraten wir euch im Test.

Darüber hinaus hat Google angekündigt, dass die neue Funktion auch bei allen zukünftigen Android-Smartphones funktioniert, die direkt mit Android 12 auf den Markt kommen. Wer also vom iPhone umsteigt und zukünftig ein Xiaomi 12 kauft, das wahrscheinlich mit Android 12 erscheint, kann seine WhatsApp-Daten direkt mitnehmen. Der Datentransfer wird Teil von Android 12 und muss nicht mehr speziell von den Herstellern integriert werden.

Weitere WhatsApp-Tricks, die ihr kennen müsst, verraten wir euch im Video:

Datenübertragung von WhatsApp nur per Kabel

Die Übertragung der Daten funktioniert aber wie schon bei Samsung-Smartphones nur per Kabel. Man muss das iPhone und ein Pixel- oder Android-12-Handy direkt miteinander verbinden. Über die Cloud oder eine kabellose Verbindung funktioniert es leider nicht. Da dürfte es irgendwo eine Einschränkung geben, die das nicht möglich macht. Doch auch so ist es besser als nichts. Will man wechseln, muss man seine WhatsApp-Daten nicht zurücklassen.