Bald bei Aldi: Ein 99-Euro-Handy, das ein echter Dauerläufer sein könnte

Bald bei Aldi: Ein 99-Euro-Handy, das ein echter Dauerläufer sein könnte

Ein Handy unter der magischen Preisgrenze von 100 Euro: Genau das bieten Aldi Nord und auch Aldi Süd in Kürze an. Zwar müssen Käufer beim Moto E20 mit einigen Abstrichen leben. Dafür könnte sich das Motorola-Smartphone als echter Dauerläufer entpuppen.

Motorola Moto E20 für 99,99 Euro bei Aldi erhältlich

Wer auf der Suche nach einem günstigen Einsteiger-Smartphone ist, kann ab dem 28. Oktober auch beim Discounter fündig werden. Sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd nehmen das Moto 20 von Motorola ins Sortiment auf und verkaufen das Motorola-Smartphone zum Preis von 99,99 Euro.

Für die knapp 100 Euro erhalten Käufer ein Smartphone, das in der Einsteigerklasse angesiedelt ist. Das Datenblatt liest sich dementsprechend:

6,5-Zoll-Display (LCD, 1.600 x 720 Pixel)
Achtkern-Prozessor (max. 1,8 GHz, Unisoc T606)
2 GB RAM
32 GB Speicher (erweiterbar via microSD)
Dual-Kamera (13 MP + 2 MP)
5-MP-Frontkamera
4.000-mAh-Akku
Android 11 (Go Edition)

Leistungstechnisch wird das Aldi-Handy damit keine Bäume herausreißen. Insbesondere die 2 GB Arbeitsspeicher sind sehr knapp bemessen. Allerdings läuft das Moto E20 mit Android 11 in der Go Edition, die speziell für Smartphones mit schwächerer Hardware optimiert wurde. Unter Umständen kann Android 11 Go noch das ein oder andere aus der Hardware herauskitzeln.

Mit 6,5 Zoll in der Diagonalen ist das Display angenehm groß, auch wenn die Auflösung von 1.600 x 720 Pixeln ein wenig zu wünschen übrig lässt. Immerhin: Ein Fingerabdrucksensor, ein SD-Kartenslot und auch eine Kopfhörerbuchse sind mit von der Partie. Das ist selbst bei Android-Smartphones keine Selbstverständlichkeit mehr.

Verrückte Fakten über Aldi verraten wir im Video:

Zweit-Handy auf einem Outdoor-Trip

Ein Positives hat die vergleichsweise schwachbrüstige Hardware aber: Im Zusammenspiel mit dem üppigen 4.000-mAh-Akku dürfte das Moto E20 von Motorola vergleichsweise lang ohne den Gang zur Steckdose aushalten. Da sehen wir unter anderem auch einen der Haupteinsatzzwecke für das Gerät: Als Zweit-Handy auf einem Outdoor-Trip am Wochenende zum Beispiel, wenn man sein teures Flaggschiff-Smartphone nicht mitnehmen, aber trotzdem über WhatsApp und Co. erreichbar sein möchte. Ein Starterset von Aldi Talk mit 10 Euro Startguthaben gibt es gratis obendrauf.