BlueStacks X gestartet: Android-Spiele im Browser auf jedem Gerät spielen

BlueStacks X gestartet: Android-Spiele im Browser auf jedem Gerät spielen

BlueStacks geht in die Cloud. Statt eine Android-Emulation auf einem Windows-PC zu erstellen, kann man Android-Spiele jetzt einfach so im Browser zocken. Die Auswahl ist groß und der Dienst ist zumindest jetzt noch kostenlos.

BlueStacks X: Android-Spiele im Browser spielen

Wer sich schon einmal für Android unter Windows interessiert hat, der ist mit hundertprozentiger Sicherheit über BlueStacks gestolpert. Damit kann man eine Android-Emulation auf dem PC installieren und nutzen. Mit BlueStacks X startet man nun einen neuen Dienst. Dieser arbeitet in der Cloud und läuft damit auf jedem PC, Tablet und Smartphone. Wenn ihr wollt, könnt ihr Android-Spiele auf einem MacBook oder iPad zocken (BlueStacks X anschauen).

Der große Vorteil an BlueStacks X liegt in der Umsetzung. Ihr müsst die Spiele nicht installieren. Alles läuft über die Cloud. Es spielt also keine Rolle, wie viel Leistung euer PC, Tablet oder Smartphone zur Verfügung hat. Ihr könnt jedes Android-Spiel, das dort angeboten wird, einfach so zocken. Aktuell sind schon über 200 Spiele mit dabei, wie beispielsweise RAID: Shadow Legends, Lords Mobile und so weiter. Man muss einfach mal reinschauen, ob das eigene Spiel dabei ist, das man gern zocken möchte.

Um BlueStacks X verwenden zu können, muss man sich nur einen Account erstellen. Das funktioniert ganz einfach, wenn man sich über Google anmeldet. Ansonsten fallen aktuell keine Kosten an. Wollt ihr ein Spiel einfach so ausprobieren, es aber nicht auf eurem Smartphone installieren oder am PC zocken, dann ist dieser Dienst jetzt eine Möglichkeit.

Android 12 steht vor der Tür. Was euch in der neuen Version erwartet, erfahrt ihr im Video:

Wird BlueStacks X bald kostenpflichtig?

Wir würden fast davon ausgehen. Es gibt keinen Cloud-Spieledienst, der kostenlos angeboten wird. Vermutlich will man zunächst das Interesse erkunden, um dann monatliche Abos anbieten zu können. Die Zeit wird zeigen, ob BlueStacks X bald was kostet.