eBay Kleinanzeigen greift durch: Damit geht es Betrügern an den Kragen

eBay Kleinanzeigen greift durch: Damit geht es Betrügern an den Kragen

Wer Gebrauchtes oder Selbstgemachtes kaufen oder verkaufen will, nutzt dafür oft die beliebte Plattform eBay Kleinanzeigen. Eben weil es auch mal ein gutes Geschäft zu machen gibt, tummeln sich dort leider nicht nur redliche Anbieter und Interessenten. Der Online-Marktplatz will Nutzer nun besser schützen.

Für mehr Sicherheit: eBay Kleinanzeigen verlangt Telefonnummer

Die Methode ist nicht neu, aber immerhin recht wirksam: eBay Kleinanzeigen führt ab sofort für Nutzerinnen und Nutzer die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein. Damit will man Kunden mehr Sicherheit beim Anbieten und Kauf von Waren oder Dienstleistungen über die Online-Plattform garantieren, teilt das Unternehmen mit.

Ab heute müssen Nutzer von eBay Kleinanzeigen dafür ihre Telefonnummer angeben. Das gilt beim Anlegen eines neuen Nutzerkontos, außerdem muss zu jeder neu aufgegebenen Anzeige sowie bei Kontaktaufnahme eine gültige Telefonnummer hinterlegt werden. An diese wird zur Authentifizierung dann ein sechsstelliger Code verschickt, der wiederum bei eBay Kleinanzeigen angegeben werden muss. Die Funktion wird aber schrittweise eingeführt, sie wird also nicht von allen Nutzern gleichzeitig verlangt.

Die Plattform will damit sichergehen, dass es sich um ernst gemeinte Angebote handelt und vor ungewollten Kontaktaufnahmen besser schützen. Bisher handelte es sich bei der Telefonnummer um eine freiwillige Angabe. Verpflichtend wird sie zunächst bei fünf Kategorien: „Babysitter & Kinderbetreuung“, „Mini- & Nebenjobs“, „Tierbetreuung & Training“, „Nachhilfe“ sowie „Praktika“.

Wie eBay Kleinanzeigen funktioniert, erfahrt ihr im Video:

Konto verifizieren: Zum Schutz von Kindern, Jugendlichen und jungen Frauen

Wer in diesen Bereichen eine Anzeige online stellen oder auf eine antworten will, muss sich per SMS-Code identifizieren. Paul Heimann, Geschäftsführer von ebay Kleinanzeigen, erklärt: „Wir erhoffen uns davon auch positive Auswirkungen auf die Problematik sexueller Belästigung. Wir zielen nicht zuletzt auch auf jene Nutzer ab, die unter dem Deckmantel vermeintlicher Anonymität insbesondere Kinder, Jugendliche sowie junge Frauen sexuell belästigen.“

Nachdem in den nächsten Wochen die Zwei-Faktor-Authentifizierung erst in diesen Produktkategorien und für Neuanmeldungen eingeführt wird, will man künftig alle bestehenden Konten so verifizieren. Auch dabei wird eBay Kleinanzeigen schrittweise vorgehen. Einen konkreten Zeitplan nennt man nicht.