Google Pixel 6 (Pro): Probleme mit Display, Kamera & Software-Updates – die Lösungen

Google Pixel 6 (Pro): Probleme mit Display, Kamera & Software-Updates – die Lösungen

Jedes neue Smartphone hat mit Problemen zu kämpfen, die mehr oder weniger schlimm sind. Das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro sind davon nicht ausgenommen. Für einige der bereits bekannten Schwierigkeiten gibt es Lösungen – teilweise auch von Google selbst.

Google Pixel 6 (Pro): Die bereits bekannten Probleme

Update vom 02.11.2021: Google konnte das Problem mit o2 beheben (siehe unten).

Originalartikel:

Google hat vor einigen Tagen damit begonnen, das Pixel 6 und Pixel 6 Pro auszuliefern. Wie bei jedem neuen Smartphone sind bereits kurz darauf Probleme aufgetaucht. Bekannte Schwierigkeiten gibt es mit dem Display, der Kamera und Software.

Flackerndes Display beim Pixel 6 Pro

Einigen Nutzerinnen und Nutzer haben berichtet, dass das LTPO-OLED-Display mit variabler Bildwiederholfrequenz des Pixel 6 Pro flackert. Schaltet man das Smartphone über den Powerbutton ein und etwas länger gedrückt hält, als es nötig wäre. Dann können Streifen auf dem Display auftauchen und dieses anfangen zu flackern.

Für dieses Problem hat Google schon ein Software-Update versprochen (Quelle: Golem). Da es sich nicht um ein Hard-, sondern Software-Problem handelt, kann Google das Problem schnell und einfach mit dem Dezember-Update beheben.

Flecken auf der Kamera

Sowohl beim Pixel 6 als auch Pixel 6 Pro tauchen „Flecken auf der Kamera“ auf (Quelle: SmartDroid). Konkret geht es dabei aber um Flecken auf den Bildern, nicht auf der Kamera direkt. Besonders bei Low-Light-Bildern haben Nutzerinnen und Nutzer eine helle Stelle entdeckt, die sich nicht erklären lässt.

Es gibt aktuell noch keine Lösung für dieses Problem. Es ist unklar, ob es sich um ein Problem mit der Software oder Hardware handelt. Google dürfte sich dem Problem sicher annehmen, denn die Kamera ist eines der wichtigsten Verkaufsargumente für das Smartphone.

Day-One-Patch kann nicht installiert werden (behoben)

Google hat für das Pixel 6 und Pixel 6 Pro einen Day-One-Patch veröffentlicht, der direkt nach der Einrichtung installiert werden sollte, um die finale Software zu erhalten. Kundinnen und Kunden von o2 können diesen Patch nicht installieren, da er ihnen nicht angeboten wird (Quelle: Caschy).

Das Problem lässt sich lösen, indem man eine andere SIM-Karte ins Pixel 6 oder Pixel 6 Pro einlegt, die in einem anderen Netz arbeitet – also von der Telekom oder Vodafone.

Update: Google hat die Update-Server angepasst. Auch o2-Nutzerinnen und -Nutzer können jetzt den Day-On-Patch installieren.

Im Video zeigen wir euch, was das Pixel 6 so besonders macht:

Google Pixel 6 Pro ist ein Verkaufsschlager

Bereits Minuten nach der Vorstellung des Google Pixel 6 Pro war das High-End-Modell ausverkauft. Seitdem warten alle auf Nachschub. Bei eBay steigen die Preise auf bis zu 1.200 Euro pro Smartphone. Es wird spannend sein zu sehen, ob die große Nachfrage zeitnah bedient werden kann. Im Test vom Google Pixel 6 Pro erfahrt ihr, wieso das Interesse so groß ist.