Google Pixel 7: Ein kleineres Display allein wird nicht ausreichen

Google Pixel 7: Ein kleineres Display allein wird nicht ausreichen

Google hat mit dem Pixel 6 und Pixel 6 Pro zwei hervorragende Smartphones auf den Markt gebracht, die einzigartige Funktionen besitzen und zu attraktiven Preisen angeboten werden. Mit dem Pixel 7 und Pixel 7 Pro kündigen sich jetzt aber schon die Nachfolger an. Erste Details klingen vielversprechend. Doch es muss mehr passieren.

Google Pixel 7 mit kleinerem Display erwartet

Das Google Pixel 6 ist ein tolles Smartphone. Es kommt mit dem neuen High-End-Prozessor des Unternehmens, besitzt eine der besten Kameras, hat einen großen Akku und beherrscht viele Software-Tricks, die euren Alltag erleichtern. Doch es gibt zwei große Nachteile: Das Smartphone ist unglaublich schwer für die Größe und es ist überhaupt nicht kompakt gebaut. Obwohl das Display mit 6,4 Zoll kleiner ausfällt als das 6,7-Zoll-Panel des Pixel 6 Pro (zum Test), ist das Pixel 6 fast genau so schwer und groß wie das Pro-Modell. Genau das muss Google beim Pixel 7 ändern – und das ist wohl auch geplant:

Das Pixel 7 muss kleiner und leichter werden. Vergleichbare Smartphones wie das Galaxy A52s 5G wirken wie absolute Leichtgewichte, obwohl sie eigentlich sehr ähnlich sind. Google muss also nicht einfach nur ein 0,1 Zoll kleineres Panel verbauen, sondern auch die Bauform minimieren und ordentlich Gewicht verlieren. Dass das möglich ist, zeigen diverse Hersteller. Wir können nur hoffen, dass es dazu kommt, denn dann wäre das normale Pixel 7 ein echter Geheimtipp.

Was die Pixel-Smartphones so besonders macht:

Vorher kommt noch das Google Pixel 6a

Während das Pixel 7 und Pixel 7 Pro im Herbst zusammen mit Android 13 erwartet werden, dürfte es vorher noch das Pixel 6a geben. Es handelt sich zwar offiziell um ein im Vergleich zum Pixel 6 günstigeres Smartphone, das noch stärker in der Mittelklasse angreifen soll, doch es soll trotzdem der High-End-Prozessor von Google zum Einsatz kommen, damit es alle wichtigen Software-Features unterstützt. Bald soll die Präsentation stattfinden, dann wird sich zeigen, ob das Smartphone etwas kleiner und leichter ausfällt.