Motorola lädt Handys durch die Luft – auf 3 Meter Entfernung!

Motorola lädt Handys durch die Luft – auf 3 Meter Entfernung!

Kein Top-Smartphone kommt mehr ohne aus: Drahtloses Laden hat die Mobilfunk-Welt im Sturm erobert. Eine neue Ladetechnik von Motorola geht aber nochmal einen entscheidenden Schritt: Die neue Technik lädt Handys kabellos auf bis zu 3 Meter Entfernung. Der Traditionshersteller ist aber nicht der einzige, der an dieser Technologie arbeitet. 

Wer sein Smartphone kabellos aufladen möchte, muss das Gerät bislang noch auf eine passende Ladematte legen. Geht es nach Motorola, entfällt in Zukunft aber auch dieser Schritt und das Handy wird wie von Zauberhand aufgeladen.

Motorola lädt mehrere Handys komplett drahtlos durch die Luft

Möglich macht das eine neue Technik, die der mittlerweile zu Lenovo gehörende Traditionshersteller jetzt in einem beeindruckenden Video gezeigt hat. Dort ist zu sehen, wie vier Motorola-Handys gleichzeitig aufgeladen werden – völlig ohne Kabel oder Ladematte. Die Energie wird quasi durch die Luft an die Geräte geschickt. „Space Charging“ nennt Motorola diese beeindruckende Technik, die die Geräte auf bis zu 3 Meter Entfernung wieder mit Strom versorgen soll (Quelle: Weibo via Android Authority)

Wie das in der Praxis aussieht, seht ihr hier im Video:

Die Ladestation, die das möglich macht, ist Motorola zufolge mit 1.600 Antennen ausgestattet, die die Energie in einem Radius von bis zu 100 Grad an die Handys sendet. Sollte ein menschlicher Körper erkannt werden, wird die Energieübertragung laut Hersteller unterbrochen. Damit möchte Motorola offenbar Sicherheitszweifel zerstreuen.

Keine offiziellen Zahlen gibt es zur maximalen Ladegeschwindigkeit. Laut einem bekannten Insider soll die bei 5 Watt liegen. Das wäre ziemlich langsam, schließlich besitzen Akkus von modernen Smartphones gut und gerne 4.000 mAh oder mehr.

Andererseits würde so eine Ladetechnik erlauben, dass das Handy über den ganzen Tag verteilt konstant mit Energie versorgt wird und nicht nur ein oder zwei Stunden, wenn es auf der Ladematte oder am Kabel hängt. Langsamere Ladegeschwindigkeiten wären damit kein allzu großes Problem.

Auch Xiaomi arbeitet an drahtloser Ladetechnik

Wann Motorola diese Ladetechnik auf den Markt bringen möchte, ist noch nicht bekannt. Zu viel Zeit sollte sich der Konzern aber auch nicht lassen, denn Xiaomi arbeitet an einer ganz ähnlichen Technik, die das Unternehmen „Mi Air Charge“ nennt und Anfang des Jahres gezeigt hat. Immerhin: Vier Handys gleichzeitig aufzuladen hat Xiaomi zumindest im Video nicht hinbekommen. Das wäre also ein Alleinstellungsmerkmal von Motorola.