Nokia T20: Günstiges Einsteiger-Tablet mit langen Updates

Nokia T20: Günstiges Einsteiger-Tablet mit langen Updates

Mit dem Nokia T20 hat HMD Global ein neues Android-Tablet vorgestellt, das unter anderem mit einem starken Akku, langen Updates und einem recht günstigen Preis überzeugen möchte. Das Tablet erscheint auch in Deutschland.

Nokia T20: Neues Android-Tablet vorgestellt

In einer WLAN- und LTE-Variante hat HMD Global das Tablet Nokia T20 präsentiert. Auch in Deutschland soll das Tablet verkauft werden, wobei die genannten Preise hierzulande höher ausfallen als zum Beispiel in Österreich. Erhältlich ist das Nokia T20 ab Ende Oktober.

Das LC-Display des Nokia T20 kommt auf eine Diagonale von 10,4 Zoll und löst mit 2.000 x 1.200 Bildpunkten auf. Die Helligkeit wird mit bis zu 400 nits angegeben. Beim Prozessor hat sich der Hersteller für den schwächeren Unisoc T610 entschieden, dem 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Festspeicher zur Seite stehen. Letztgenannter kann über eine microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden. Andere Konfigurationen erscheinen in Deutschland nicht.

Highlight des Nokia-Tablets ist der Akku, der auf eine Leistung von 8.200 mAh kommt und zehn Stunden Video-Streaming ermöglichen soll. Ein 10-Watt-Ladegerät gehört mit zum Lieferumfang, wobei das Tablet auch 15 Watt schafft (Quelle: Nokia). Android 11 ist vorinstalliert. Sicherheitsupdates sollen über einen Zeitraum von drei Jahren verteilt werden. Das Betriebssystem selbst wird zwei Jahre lang aktuell gehalten. Das Tablet wiegt 470 g und ist 7,8 mm dünn.

Mehr zum Nokia T20 gibt es hier im Video:

Nokia T20: Android-Tablet ab 239 Euro zu haben

In Deutschland möchte der Hersteller zum Start für die WLAN-Variante 239 Euro, für die mobile LTE-Version 269 Euro haben. In Österreich liegen die Preise zwischen 209 und 269 Euro. Bei den Farben herrscht keine große Auswahl, denn das Nokia T20 wird ab Ende Oktober 2021 ausschließlich in Blau angeboten. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.