o2 setzt andere Prioritäten: Bei 5G geht es nicht nur um Geschwindigkeit

o2 setzt andere Prioritäten: Bei 5G geht es nicht nur um Geschwindigkeit

Bei 5G geht es meist um hohe Datengeschwindigkeiten. In der ersten Phase soll das 5G-Netz von o2 aber einen anderen entscheidenden Vorteil mit sich bringen: o2 sieht ihn in der besseren Auslastung – für alle Nutzer, auch ohne 5G.

5G-Netz wächst: o2 ist im Zeitplan

Bei o2 feiert man rund ein Jahr seit dem Start des eigenen 5G-Netzes. Der richtige Zeitpunkt, um Zwischenbilanz zu ziehen – und die liest sich nicht einmal schlecht: Der Plan bis Ende 2021 30 Prozent der Deutschen 5G – zumindest theoretisch – anbieten zu können, scheint aufzugehen. Im Folgejahr soll der Anteil auf über die 50 Prozent ausgebaut werden, 2025 soll das 5G-Netz vollendet werden.

Doch schon jetzt soll es positive Veränderungen geben, die nicht nur mit der höheren mobilen Datengeschwindigkeit im 5G-Standard zu tun haben. Telefónica/o2 setzt bei seinem 5G-Netz anders als die Konkurrenz auf „pure 5G“, derzeit hauptsächlich im Frequenzbereich von 3,6 GHz. So entlaste man das 4G-Netz durch Verlagerung weiter wachsender Datenmengen auf 5G, besonders in Großstädten (Quelle: o2).

o2-Kunden profitieren, ob mit oder ohne 5G-Vertrag

Vor allem dort hat o2 den Ausbau begonnen und am schnellsten ausgeweitet, andere Anbieter gehen ebenso vor. Hier sollen somit zwar für die frühen 5G-Nutzer bereits die bekannten Vorteile des Zukunftsstandards – etwa hohe Datengeschwindigkeit und geringe Latenz – zum Tragen kommen. Gleichzeitig würden aber alle Kunden von o2 und Partnermarken im o2-Netz profitieren.

Bei o2 ist man mit dem Fortschritt offenbar zufrieden. Kunden sollten sich aber bewusst sein, dass noch viel Arbeit vor dem Unternehmen liegt. Zwar schafft man tatsächlich die derzeit höchste Download-Geschwindigkeit im Vergleich deutscher 5G-Anbieter, aber im Gegenzug funken die Antennen für „pures 5G“ noch über geringere Entfernung. Gerade auf dem Land ist das kein Gütesiegel. Durch Nutzung von 5G auch im 700-MHz-Frequenzbereich, arbeitet man an der Verbesserung.

Im Video: Diese Smartphones sind ihren Preis wert.

Die Geschwindigkeit ist allerdings der einzige Punkt, bei dem o2 im Speedtest glänzen konnte. Bei Verfügbarkeit und Stabilität ist Luft nach oben. Immerhin: Nach eigener Aussage kann die Verbesserung im 5G-Netz die Performance des gesamten o2-Mobilfunknetzes anheben. Wir sind gespannt auf die nächsten Monate und die weitere Entwicklung bei 5G von o2.