Reaktion auf Samsung: Xiaomi überarbeitet neues Handy

Reaktion auf Samsung: Xiaomi überarbeitet neues Handy

Anfang des Jahres hat Xiaomi sein erstes Falt-Handy vorgestellt: das Mi Mix Fold. Als Reaktion auf das neue Samsung Galaxy Z Fold 3 soll der chinesische Hersteller nun aber eine überarbeitete Variante des Smartphones planen. Verbesserungen soll es vor allem an drei Stellen geben.

Mit der dritten Generation hat Samsung sein faltbares Smartphone von den meisten Kinderkrankheiten geheilt: Das Galaxy Z Fold 3 liegt angenehmer in der Hand, ist leichter und widerstandsfähiger geworden und hat auch technisch nachgelegt. Da wundert es nicht, dass Xiaomi nun nachziehen will.

Neues Falt-Handy von Xiaomi soll mit Galaxy Z Fold 3 gleichziehen

Ein echtes Mi Mix Fold 2, wie im Juni spekuliert, soll der Hersteller zwar noch nicht in der Pipeline haben – dafür aber eine verbesserte Version des Erstlings (Quelle: Weibo via Android Authority). Laut Insiderberichten soll das überarbeitete Mi Mix Fold einen 5.000 mAh großen Akku mit 120-Watt-Schnellladefunktion besitzen, ein Cover- und Innen-Display mit Bildwiederholraten von 90 beziehungsweise 120 Hz und eine Unter-Display-Kamera.

Auf diese Funktionen muss das Original noch verzichten. So besitzt das Mi Mix Fold auf dem Cover-Display nur eine Bildwiederholrate von 60 Hz, im innenliegenden Falt-Display waren es hingegen 90 Hz. Der Akku lässt sich außerdem lediglich mit 67 Watt zügig wieder aufladen.

Was wir vom Samsung Galaxy Z Fold 3 halten, zeigen wir im Video:

Was soll Xiaomis neues Falt-Handy kosten?

Wann und zu welchem Preis das überarbeitete Mi Mix Fold auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Gemunkelt wird, dass im vierten Quartal 2021 eine Reihe von neuen Falt-Handys in den Handel kommen sollen – das von Xiaomi könnte dazu gehören. Der Vorgänger ist bislang nur in China erhältlich und kostet dort umgerechnet vergleichsweise günstige 1.300 Euro.

Bleibt zu hoffen, dass Xiaomi das neue Modell zu ähnlich erschwinglichen Preisen auch nach Deutschland bringt.