Samsung Galaxy S22: Auf diese Nachricht haben Smartphone-Fans gewartet

Samsung Galaxy S22: Auf diese Nachricht haben Smartphone-Fans gewartet

Stück für Stück fügt sich das Puzzle um das Galaxy S22 zusammen. Jetzt haben Insider verraten, wann Samsungs nächstes Top-Smartphone vorbestellt werden kann. Das lässt auch Rückschlüsse auf den offiziellen Vorstellungstermin zu.

Trotz starker Konkurrenz von iPhone 13, Pixel 6 und den unzähligen Xiaomi-Smartphones, die gefühlt im Wochentakt auf den Markt kommen, lässt sich Samsung bei seinem nächsten Flaggschiff-Smartphone Zeit. Im Februar 2022, so Insider, soll das Galaxy S22 enthüllt werden. Mehr als diesen groben Zeitrahmen gab es nicht – bis jetzt.

Samsung Galaxy S22 soll in zweiter Februarwoche 2022 vorbestellbar sein

Samsung soll in der zweiten Februarwoche 2022 die Vorbestellungen für das Galaxy S22 aufnehmen (Quelle: FrontPageTech). Konkret ist von der sechsten Kalenderwoche 2022 die Rede, also alles zwischen Montag, dem 7. Februar 2022, und Sonntag, dem 13. Februar 2022.

Mit etwas Spürsinn lässt sich daraus auch ableiten, wann Samsung das Galaxy S22 vorstellen könnte. In der jüngeren Vergangenheit fanden die Unpacked-Events der Südkoreaner in der Wochenmitte statt und am Tag der Präsentation oder einen Tag später ermöglichte Samsung die Vorbestellungen.

Wir tippen daher auf folgendes:



Vorstellung des Galaxy S22: 8. oder 9. Februar 2022
Vorbestellung des Galaxy S22: 9. Februar 2022

Samsung bietet weit mehr als nur Smartphones und Tablets an, wie wir in diesem Video zeigen:

Samsung Galaxy S22 Ultra mit Rekord bei Displayhelligkeit

Wie auch bei den Vorgängern dürfte das Samsung Galaxy S22 in drei Versionen erscheinen. Neben dem Standardmodell wird eine größere Plus-Variante und ein aufgebohrtes Ultra erwartet. Bei letzterem hat sich Samsung letzten Gerüchten zufolge einiges vorgenommen und will neben einem neuen Kamerasensor unter anderem das hellste Display aller Zeiten in einem Samsung-Smartphone verbauen. Beim Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus steht außerdem ein Design à la iPhone 13 im Raum.