Samsung Galaxy S22 Plus: Top-Smartphone enttäuscht beim Akku

Samsung Galaxy S22 Plus: Top-Smartphone enttäuscht beim Akku

Samsung muss mit dem Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra High-End-Smartphones auf den Markt bringen, die sich gut verkaufen. Aktuell scheint das Unternehmen aber ganz stark darauf hinzuarbeiten, das genau das Gegenteil eintritt. Beim Akku wird nämlich gespart statt geklotzt.

Samsung Galaxy S22 Plus: Akku wird auch kleiner

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass der Akku im Galaxy S22 kleiner wird. Nun hat man vermutet, dass Samsung das nur beim kleinsten Modell macht. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Samsung wird auch den Akku des Galaxy S22 Plus verkleinern. Beim Galaxy S22 wird der Akku im Vergleich zum Vorgänger von 4.000 mAh auf 3.700 mAh verkleinert. Beim Galaxy S22 Plus sinkt die Kapazität von 4.800 mAh beim Galaxy S21 Plus auf nur noch 4.500 mAh (Quelle: MyFixGuide). Man verliert also jeweils 300 mAh.

Das wird sich zwangsläufig auf die Akkulaufzeit des Galaxy S22 Plus auswirken. Egal wie effizient der neue Prozessor und das Display des neuen Samsung-Smartphones werden, in erster Linie bestimmt die Kapazität des Akkus seine Laufzeit. Apple hat das in diesem Jahr eindrucksvoll mit der iPhone-13-Serie bewiesen. Während Apple die Akkus also vergrößert und die Akkulaufzeit massiv erhöht, obwohl ein 120-Hz-Display verbaut wurde, macht Samsung die Akkus kleiner und senkt die Laufzeit der neuen Generation zwangsläufig.

Man kann nur hoffen, dass die etwas kleineren Displays, die Samsung beim Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus verbaut, diese Tatsache ausgleichen können. Viele Experten meinen aber, dass sich Samsung damit keinen Gefallen tut.

Xiaomi überholt Samsung technologisch immer mehr. Im Video seht ihr den Unterschied:

Samsung Galaxy S21: Verkaufszahlen enttäuschen

Eigentlich müsste Samsung alles dafür tun, dass das Galaxy S22 ein Erfolg wird. Immerhin hat sich das Galaxy S21 schlechter verkauft als das Galaxy S20 und Galaxy S10. Wenn Samsung bei den Top-Smartphones weiterhin so spart, wird auch die neue Generation kaum erfolgreich sein.