Samsung kommt Apple mit Galaxy Tab S8 Ultra zuvor

Samsung kommt Apple mit Galaxy Tab S8 Ultra zuvor

Samsung wird nicht nur in einigen Monaten mit dem Galaxy S22 die Antwort auf das iPhone 13 vorstellen, sondern bereits vorher ein neues High-End-Android-Tablet, bei dem man sich eines kontroversen Designs von Apple bedient, noch bevor der Konkurrent es in dieser Produktkategorie selbst einsetzt.

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra bekommt eine Notch

Samsung hat mit dem Galaxy Tab S7 und Tab S7 Plus zwei sehr erfolgreiche Android-Tablets am Markt. Mit der Galaxy-Tab-S8-Serie kündigen sich schon seit einiger Zeit Nachfolger an, wobei Samsung mit einem Ultra-Modell erstmals ein noch größeres und technisch besser ausgestattetes Modell anbieten wird. Dazu sind neue Details aufgetaucht. Samsung will nämlich im Galaxy Tab S8 Ultra eine Notch integrieren. Das Tablet soll laut einem Leaker dann wie folgt aussehen:

Dieses 3D-Render wurde auf Basis von CAD-Zeichnungen aus der Produktion erstellt. Wir sehen also an der Front seitlich die Notch. Man soll das Tablet also eher im Querformat halten, wenn man Videoanrufe tätigt oder ein Selfie macht. Der USB-Anschluss ist aber nicht an der gegenüberliegenden Seite, sondern eher für ein Einsatz im Hochformat an der kurzen Seite untergebracht.

Eine Notch soll ja dafür sorgen, dass die Displayränder von einem Gerät dünner werden. Und genau das macht Samsung beim Galaxy Tab S8 Ultra auch. In Kombination mit dem 14,6-Zoll-Display wird es sich zwar um ein riesiges Android-Tablet handeln, das aber trotzdem noch relativ kompakt und dünn wirkt.

Zum Vergleich: Im Video sehr ihr das Galaxy Tab S7 ohne Notch:

Apple verzichtet beim iPad noch auf die Notch

Apple hat ja kürzlich erst die Notch vom iPhone ins MacBook Pro gebracht. Der nächste Schritt wäre vielleicht das iPad, um die Ränder noch dünner zu machen und die Optik deutlich zu überarbeiten. Beide Hersteller müssen aber auch dafür sorgen, dass das Tablet dann immer noch gut in der Hand gehalten werden kann. Dazu ist nun einmal etwas Rand nötig.