Samsung macht mit Android 12 alle Galaxy-Handys mit Turbo-Modus schneller

Samsung macht mit Android 12 alle Galaxy-Handys mit Turbo-Modus schneller

Samsung hat bei einzelnen Galaxy-Smartphones damit begonnen, eine Funktion einzuführen, mit der die Leistung des Geräts in bestimmten Situationen positiv beeinflusst werden kann. Diese „Turbo“-Funktion wird mit Android 12 deutlich ausgeweitet und dort zum Standard.

Samsung bringt „RAM Plus“-Funktion mit Android 12 für alle Handys

Mit dem brandneuen Samsung Galaxy A52s 5G hat alles begonnen. Das südkoreanische Unternehmen hat die „RAM Plus“-Funktion eingeführt, mit der zum dedizierten Arbeitsspeicher virtueller Speicher hinzugefügt wird. So erhält man einen Puffer von 4 GB Arbeitsspeicher, der einen Unterschied machen kann, wenn man sehr viele Apps gleichzeitig nutzt. Bei High-End-Smartphones wie dem Galaxy Z Fold 3 mit 12 GB RAM zwar weniger, bei günstigen Handys umso mehr.

In der zweiten Beta-Version von Android 12 für das Galaxy S21 ist die Funktion nämlich als Teil des neuen Betriebssystems gelistet (Quelle: GSMArena). Heißt also, dass Samsung die „RAM Plus“-Funktion mit Android 12 für alle Modelle einführt. Obwohl das Feature vereinzelt jetzt auch schon unter Android 11 verteilt wird, dürften alle unterstützen Smartphone die Erweiterung spätestens mit der neuen Betriebssystemversion erhalten.

Samsung wird eine ganze Reihe von älteren Galaxy-Smartphones mit Android 12 versorgen. Sodass man dort den kleinen Turbo durchaus spüren könnte, wenn das Smartphone beim Arbeitsspeicher an seine Grenzen kommt. Besonders im Bereich der Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones. Durch die Update-Politik von bis zu vier Jahren, die bis zum Galaxy S10 auch rückwirkend gilt, wird das viele Modelle betreffen.

Was sich mit Android 12 sonst noch so verändert, verraten wir euch im Video:

Wann erscheint Android 12 für Samsung-Smartphones?

Samsung testet Android 12 mit One UI 4.0 aktuell in der zweiten Beta-Version auf der Galaxy-S21-Serie. Google hat bei der Ankündigung der finalen Android-12-Version gesagt, dass die finalen Versionen von anderen Herstellern gegen Ende des Jahres erscheinen. Bei Samsung dürfte es vermutlich nicht so lange dauern. Das Galaxy S21 sollte eigentlich im November so weit sein, wenn keine Probleme auftauchen.