Samsung verteilt für diese Smartphones bald keine Android-Updates mehr

Samsung verteilt für diese Smartphones bald keine Android-Updates mehr

Samsung hat die Update-Garantie für seine Galaxy-Smartphones zwar deutlich ausgebaut, sodass über längere Zeit Android-Updates verteilt werden, doch irgendwann ist auch hier Schluss. Dieses Mal trifft es gleich vier Modelle.

Samsung verteilt bald keine Android-Updates mehr für diese Galaxy-Handys

Die Galaxy-A-Smartphones von Samsung gehören zu den beliebtesten Handys der Welt. Sie bekommen schnell und häufig Android-Updates, werden mit der Zeit aber auch abgestuft. Von monatlichen Updates auf ein Update pro Quartal, bis dann Updates nur noch je nach Bedarf ausgerollt werden. An diesem Punkt sind jetzt folgende Smartphones von Samsung angelangt (Quelle: SamMobile):

Samsung Galaxy A20s
Samsung Galaxy A30s
Samsung Galaxy A50s
Samsung Galaxy A70s

Besonders beim Galaxy A20s ist die Entwicklung natürlich schade, denn dieses Samsung-Smartphone wurde immer wieder bei Aldi zu günstigen Preisen verkauft und ist millionenfach im Umlauf. Doch auch das Galaxy A50s war in Deutschland sehr beliebt.

Das heißt natürlich nicht, dass die Smartphones jetzt überhaupt keine Android-Updates mehr erhalten. Samsung hat in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass selbst Modelle, die offiziell schon abgestempelt waren, noch Jahre später Updates erhalten haben. Bestes Beispiel dafür war das Galaxy S7, das Samsung extrem lange versorgt hat, da es immer noch viele Menschen gibt, die dieses Modell aktiv nutzen.

Im Video verraten wir euch, was alles zu Samsung gehört:

Samsung hat Update-Garantie stark ausgebaut

Samsung gehört zu den Smartphone-Herstellern, die mit die beste Update-Garantie für seine Android-Smartphones bieten. Es gibt drei Jahre OS-Updates und vier Jahre Sicherheitsupdates. Erst kürzlich hat Google diese Update-Garantie leicht übertrumpft und versorgt zumindest seine Pixel-6-Smartphones drei Jahre mit OS-Updates und fünf Jahre mit Sicherheitsupdates. Xiaomi zieht zumindest beim 11T und 11T Pro mit Samsung gleich. Es tut sich also etwas bei Android-Updates für Smartphones.