WhatsApp legt bei Sprachnachrichten eine Pause ein

WhatsApp legt bei Sprachnachrichten eine Pause ein

WhatsApp wird immer weiter um neue Funktionen erweitert, die den Messenger Stück für Stück optimieren und auf das Level der Konkurrenz bringen. Jetzt wurde bekannt, dass bei Sprachnachrichten bald eine Pause eingelegt werden kann – im wahrsten Sinne des Wortes.

WhatsApp: Sprachnachrichten erhalten Pause-Funktion

WhatsApp scheint sich aktuell viel mit der Sprachnachrichten-Funktion zu beschäftigen, um die Nutzung einfacher zu machen. Erst kürzlich haben wir erfahren, dass ein globaler Player eingeführt wird. So kann man lange Sprachnachrichten abhören und gleichzeitig bei WhatsApp weiterchatten. Außerdem sollen Sprachnachrichten bald in Text umgewandelt werden können, wenn man sie in einer Situation nicht abhören kann. Jetzt werden Sprachnachrichten eine Pause-Funktion erhalten (Quelle: WABetaInfo).

Bisher ist es so, dass man in WhatsApp eine Sprachnachricht aufzeichnen kann. Klappt etwas nicht, dann muss man die Aufnahme von Beginn an wieder neu starten. Zukünftig wird es so sein, dass man die Aufnahme pausieren kann. Fällt einem etwas Wichtiges nicht direkt ein oder man findet die Worte nicht, die man in dem Moment braucht, kann man eine kurze Pause einlegen und die Nachricht dann einfach weiter aufzeichnen.

Die neue Funktion soll wohl verhindern, dass man unendlich lange Nachrichten verschickt. Man wird dadurch etwas freier und nicht mehr so unter Druck gesetzt, in kurzer Zeit alles parat zu haben. Davon profitieren dann Versender und Empfänger. Sollte euch das Ergebnis nicht passen, kann die Aufnahme natürlich wie bisher gelöscht und neu gestartet werden.

Wir zeigen auch im Video die besten WhatsApp-Alternativen:

Neue WhatsApp-Funktion aktuell in Entwicklung

Wie so oft befindet sich die neue Funktion bisher nur in Entwicklung. Sie dürfte aber in absehbarer Zeit zunächst für Beta-Tester zur Verfügung gestellt werden und später dann für alle noch unterstützten Plattformen erscheinen. Das kann je nach Situation Tage, Wochen aber auch Monate dauern. Wenn die neue WhatsApp-Funktion da ist, werden wir euch informieren.