Xiaomi 11T und 11T Pro: Unterschiede größer als gedacht

Xiaomi 11T und 11T Pro: Unterschiede größer als gedacht

Einen Tag, nachdem Apple das iPhone 13 vorstellt, wird Xiaomi mit dem 11T und 11T Pro zwei neue High-End-Smartphones enthüllen. Diese beiden Geräte werden sich aber deutlicher unterscheiden, als man bisher erwartet hat. Man sollte wohl genau aufpassen, welches Modell man kauft.

Xiaomi 11T Pro viel besser als 11T

Dass ein Pro-Modell eines normalen Smartphones besser ist, dürfte keine Überraschung sein. Bei Xiaomi wird der Unterschied zwischen den beiden Smartphones aber doch etwas größer, als man bisher gedacht hatte. Man hat zwar Unterschiede bei Ladegeschwindigkeit einkalkuliert, dass aber auch ein komplett anderer Prozessor verbaut ist, überrascht doch sehr. Das wissen wir bereits:

Xiaomi 11T: AMOLED-Display mit 120 Hz, MediaTek-Prozessor, 108-MP-Kamera, 67-Watt-Ladegeschwindigkeit
Xiaomi 11T Pro: AMOLED-Display mit 120 Hz, Qualcomm-Prozessor, 108-MP-Kamera, 120-Watt-Ladegeschwindigkeit

Besonders der Prozessor kann einen großen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des kommenden Xiaomi-Smartphones haben. Der Snapdragon 888, der auf den nachfolgenden Bildern für das Pro-Modell bestätigt wird, dürfte bei Leistung und Funktionsumfang deutlich besser sein als der MediaTek-Chip, dessen genaue Bezeichnung wir noch nicht kennen. Optisch werden sich die Smartphones aber kaum unterscheiden:

Das Xiaomi 11T soll wohl bei um die 600 Euro starten, wie viel teurer das 11T Pro wird, ist noch nicht bekannt. Da die technischen Eigenschaften hier wohl deutlich besser sind, kann von mindestens 100 Euro mehr ausgegangen werden. Vier Jahre Android-Updates hat Xiaomi für beide Handys vorab schon bestätigt.

Xiaomi wird wohl noch mehr vorstellen

Laut der neuen Quelle wird Xiaomi am 15. September nicht nur das 11T und 11T Pro enthüllen, sondern auch eine Neuauflage des Xiaomi 11 Lite als Xiaomi 11 Lite 5G, die 329 Euro kosten soll. Dieses Handy könnte als Alternative zum Galaxy A52 auftreten. Zudem soll das Xiaomi Mi Pad 5 nach Europa kommen. Die technischen Daten sind durch die Vorstellung in China ja schon bekannt, nur noch ein Preis und die Verfügbarkeit fehlen. Es wird also ein vollgepacktes Event am Mittwoch.