Xiaomi räumt mit großem Vorurteil gegenüber eigenen Smartphones auf

Xiaomi räumt mit großem Vorurteil gegenüber eigenen Smartphones auf

Xiaomi hat mit dem 11T Pro ein neues High-End-Smartphone vorgestellt, das eine überraschend gute technische Ausstattung besitzt und dabei nicht viel Geld kostet. Im Bereich der Ladegeschwindigkeit herrscht aber ein Vorurteil, mit dem Xiaomi jetzt aufräumt.

Xiaomi 11T Pro: 120-Watt-Ladung schadet Akku kaum

Immer mehr Smartphone-Hersteller verbauen leistungsstärkere Schnellladefunktionen in ihren Geräten. Xiaomi gehört da zu dem Innovationstreiber. Das gerade erst vorgestellte Xiaomi 11T Pro lädt mit der 120-Watt-Schnellladefunktion in nur wenigen Minuten von 0 auf 100 Prozent. Genau dieses schnelle Laden soll dem Akku massiv schaden – denken viele zumindest. Gegenüber The Verge hat Xiaomi nun erklärt, wieso das nicht der Fall ist.

Der chinesische Hersteller setzt auf mehrere eigene Technologien, die die Lebenszeit des 5.000-mAh-Akku im Xiaomi 11T Pro verlängern. So gibt es mehrere Sicherheitsmechanismen, die den Energiespeicher beim schnellen Laden nicht überlasten. Dabei spielt die Temperatur eine große Rolle. Ist diese zu hoch, leidet der Akku ganz besonders. Um das zu vermeiden kommt die Dual-Cell-Technologie zum Einsatz. Mit zwei Ladepunkten kann mehr Energie in der gleichen Zeit aufgeladen werden, ohne, dass der Akku ins Schwitzen kommt. Gleichzeitig liegt über längere Zeit eine höhere Stromstärke an, die die Ladezeit verkürzt.

Xiaomi sagt, dass der 5.000-mAh-Akku nach 800 Ladezyklen unter maximaler Belastung mit dem 120-Watt-Netzteil höchstens 20 Prozent an Kapazität verliert. Zum Vergleich: Das iPhone von Apple lädt erheblich langsamer und soll die gleiche Kapazität in nur 500 Ladezyklen verlieren. Im Normalfall dürfte der Leistungsverlust im Leben des Xiaomi 11T Pro also kaum wahrnehmbar sein, selbst wenn man die 120-Watt-Ladetechnologie täglich nutzt.

Im Video stellen wir euch das Xiaomi 11T Pro vor:

Xiaomi 11T Pro: Ein Preis-Leistungs-Knaller

Das neueste Xiaomi-Handy 11T Pro überzeugt aber nicht nur mit einem großen Akku und schneller Ladetechnologie, sondern bietet auch ein tolles AMOLED-Display mit 120 Hz, einen schnellen Qualcomm-Prozessor, eine 108-MP-Kamera und bekommt vier Jahre Android-Updates. Das alles zu einem wirklich guten Preis von 600 Euro (bei Amazon anschauen). Xiaomi hat hier echt einen Preis-Leistungs-Knaller auf den Markt gebracht.